Osterferienwoche im Tabor

In den Osterferien fand unsere Osterferienwoche vom 6.-10.April in Form von Tagesangeboten statt. Trotz der aktuellen Lage in der Corona Pandemie standen für uns die Kids im Vordergrund.  

1. Tag: Zauber und Zirkus 

Beim ersten Tag der Ferienwoche erhielten die Kids eine Einführung von unserem Teamer Rouven in verschiedene Zauberkartentricks und Techniken. Zaubertricks wurden ausnahmsweise enthüllt und die Kids durften sie selber erproben und vorführen. 

      

Anschließend waren wir nachmittags zu Besuch beim Haus der Jugend. Die Zirkuspädagogin Julie hat uns für verschiedene Zirkusdisziplinen begeistert, die wir selber ausprobieren und üben durften. Dazu zählten beispielsweise Springseil, Jonglage, Artistik, Diabolo , Hula Hoop, Kugellauf und sogar in der Luft wurden auf dem Aerial Ring verschiedene Figuren geübt.  Dabei fiel auf, dass in den Kids wahre Talente steckten. Es war so schön zu sehen, wie sich die Kids austoben und ausprobieren konnten und sich untereinander motiviert und Hilfestellungen gegeben haben.

       

2. Tag: Garten- und Kreativworkshops

  

Beim Gartentag haben wir gemeinsam mit den Kids unseren Tabor Garten verschönert. Sie durften in Kleingruppen ein Kräuterbeet, ein Gemüsebeet und ein Blumenbeet neu anlegen und bepflanzen. Bevor die schönen Blumen, Tomaten, Erdbeeren etc.  eingepflanzt werden konnten, gehörte als Erstes natürlich auch Unkraut zupfen dazu, was die Kids sehr fleißig mitgemacht haben! In den Kreativworkshops wurden ihre eigenen Blumenkörbe und Töpfe gestaltet und bepflanzt. 

      

 

3. Tag: Kunstprojekt

Wir haben wunderschöne Leinwände mit verschiedenen Techniken bemalt. Nach einer kurzen Einführung in Techniken und Ideen waren unserer Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt.  

 Einige Gemälde wurden anschließend im Tabor Flur verewigt. 

    

4. Tag: Spiel und Sportolympiade

Den Tag über fand eine spaßige und sportliche Olympiade statt. Wiedermal konnten die Kids ihr Können unter Beweis stellen und sich richtig auspowern. Sie traten in zwei Gruppen gegeneinander an und sammelten bei verschiedenen Stationen und Sportspielen Punkte. Zu den Spielen gehörte, wer am längsten einen Tischtennisball oben hält, die meisten Frisbeepässe, am schnellsten mit dem Pedalo zur Zielline, Körbe werfen beim Basketball, Springseil, Tauziehen, Ringe werfen, Dosenwerfen, Bogenschießen, Fußball, Völkerball und ein Quiz. 

Das Team 1 hat sich ganz knapp mit einem Punkt mehr den Sieg erkämpft und durfte sich als erste Preise aussuchen. Der Tag endete mit Eis und einer Runde Werwolf draußen auf der Wiese. 

 

 

     

5. Tag: Rätsel und Spiel 

Bei unserem letzten Tag der Ferienwoche haben wir das bekannte EXIT Spiel gespielt, wo wir spannende Rätsel gelöst haben. Anschließend gab es die Möglichkeit verschiedene Brettspiele zu spielen. Natürlich durfte das Spiel Werwolf nicht fehlen. 

  

 

 

Wir freuen uns mit den Kids – zwar mit besonderen Einschränkungen- eine tolle und spaßige Ferienwoche gehabt zu haben. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern und Jugendlichen, die dabei waren. Es war sehr schön, euch endlich mal wieder im Tabor zu sehen. Weiterhin wünschen wir euch bald nach den Ferien im Tabor wiederzusehen! 

 

Bereich: