Eat & Meet

Interkultureller Kochabend im Tabor - Thema: VIETNAM

Gemeinsam kochen & essen, verschiedene Kulturen und sich selber kennenlernen! Einmal im Monat möchten wir einen interkulturellen Kochabend veranstalten. Der erste Kochabend findet am 04.Februar statt um 16Uhr.

Das Projekt

Gemeinsam möchten wir im Tabor kochen, esssen, Gemeinschaft verbringen und dabei verschiedene Gerichte, Menschen und Kulturen kennenlernen.

Die Planung des Abends für ein Gericht und kurzer Vorstellung einer Kultur übernehmen 1-2 Jugendliche. Wenn du Lust hast einen Abend zu gestalten und eine Kultur vorzustellen oder einfach als Teilnehmer*in mitzumachen, dann melde dich bei uns an!

Möchtest Du selber eine Kultur vorstellen? Dann kannst Du dich rechtzeitig dafür anmelden. Den Einkauf übernimmst Du und wird von uns erstattet. Eine kleine Aufwandsentschädigung für die Vorbereitung und die Leitung des Abends ist vorgesehen. Weitere Einzelheiten klären wir dann gemeinsam.

Ziel des Projekts

Mit unserem Projekt wollen wir Kinder und Jugendliche ermutigen, sich mit anderen oder sogar ihrer eigenen Kultur mehr auseinanderzusetzen. Durch die Zusammensetzung unserer Teamer*innen und Kinder, die größtenteils zur zweiten Generation von Migrant*innen gehören, sind wir eine bunte Mischung und wollen die Diversität unter uns wertschätzen. Als zweite Generation von Migrant*innen kann das Finden der eigenen Identität manchmal schwer sein. Man wächst in der deutschen Kultur auf, wird aber dennoch mit Ausgrenzung und Rassismus konfrontiert. Man steht zwischen mehreren Kulturen und dieses Gefühl kann für Heranwachsende schnell auch überfordernd sein.

Mit unseren Kochnachmittagen wollen wir die Kinder und Jugendlichen ermutigen ihre Kultur kennenzulernen, möglicherweise die Rezepte ihrer Eltern zu erlernen und gemeinsam Wertschätzung für die Vielfalt unterschiedlicher Wurzeln gewinnen. Wir wollen ihnen einen Raum bieten über Ausgrenzungserfahrungen und Rassismus reden zu können.

Vielfalt zu leben ist schöner als gleich sein zu preisen - Deswegen wollen wir einen vorurteilsfreien Raum voller Spaß, Gemeinschaft und Austausch schaffen.

Hauptbestandteil wird das gemeinsame kochen und essen der vorbereiteten Gerichte sein. Drumherum ist uns auch das Kennenlernen der Kultur wichtig, die wir durch vorbereitete Präsentationen, Spiele aus den Kulturen, Filme, Bilder oder Einladen von Gastsprechern erreichen wollen. Durch Fragen oder vorbereitete Diskussionsthemen wollen wir Diskussionsrunden anregen, bei denen alle einen Raum haben, um über Erfahrungen zu sprechen.

Termin
04.02.2022, 16:00 Uhr
- 04.02.2022, 20:00 Uhr
Ort
Zielgruppe

Für Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren

Referentin / Referent

Lisa Huynh und Hien Duc Vu

Anmeldeformular+Verpflegung

Anmeldung
Einwilligung Fotos

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung*
Anmeldefrist
28.01.2022
Kosten

2€ (für Essen und Trinken)

Mit der Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden einen negativen Corona Nachweis vorzuweisen oder vor Ort einen Test zu machen.

Information und Anmeldung
Hien Duc Vu
Hildesheimerstr. 32
30169 Hannover
Tel.: 05119098619
hien.vu(ät)jupa-hannover.de